02261 814-340
Mo. - Fr.: 08:00 - 17:00 Uhr
Montageservice
Besuch vor Ort
Planungsservice
Frachtkostenfrei ab 1000 € *
5 Jahre Garantie
Nachkaufgarantie

Bestellablauf

Bestellablauf und Auftragsdurchführung

Nichts verursacht bei einem Warenkauf mehr Misstrauen, als ein intransparenter Vorgang oder unverständliche Abläufe. Unsere Geschäftsprozesse sind seit vielen Jahren klar gegliedert und für unsere Kunden völlig transparent.

Gerne stellen wir Ihnen in der Folge den genauen Bestellablauf und die Auftragsdurchführung dar. Falls Sie dazu Fragen oder Hinweise haben, so kontaktieren Sie uns einfach. Wir erklären Ihnen unsere Strukturen gerne per Mail oder direkt am Telefon.

1. Bestellvorgang im Onlineshop

Der Kunde kann das gewünschte Produkt durch Anklicken des Buttons [In den Warenkorb] auswählen. Der Inhalt des Warenkorbs kann jederzeit unverbindlich angesehen und durch Anklicken des Symbols [X] korrigiert werden. Möchte der Kunde die Waren kostenpflichtig bestellen, klickt er den Button [Zur Kasse] an. Im Anschluss daran muss er seine Daten erfassen. Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Eine Registrierung (Eröffnung eines Kundenkontos) ist nicht erforderlich. Die Daten werden verschlüsselt an uns übersandt. Nach Eingabe der Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangt der Kunde über den Button [weiter] zur Bestellseite, auf der alle Angaben überprüft werden können. Korrekturen können unter dem Button [Warenkorb bearbeiten] hinsichtlich der Anzahl durch Eintragung einer anderen Zahl und hinsichtlich Auswahl des Produkts durch Löschen des Artikels über den Button [X] und neuer Auswahl des Produkts nebst gewünschter Anzahl vorgenommen werden. Durch Anklicken des Buttons [Zahlungspflichtig bestellen] gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung per E-Mail. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Eingangsbestätigung der Bestellung, nicht um die Annahme des Angebotes. Wir prüfen anschließend innerhalb von drei Werktagen die Bestellung des Kunden. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir die Bestellung schriftlich mittels einer Auftragsbestätigung annehmen. Erfolgt die Auftragsannahme aus von uns zu vertretenden Gründen nicht innerhalb von drei Werktagen, ist der Kunde nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Als Werktage im Sinne dieser AGB gelten Montag bis Freitag.

2. Auftragsbearbeitung

Nach Erhalt Ihrer Bestellung im Onlineshop erhalten Sie zunächst eine Bestellbestätigung. Hierbei handelt es sich noch nicht um die Auftragsbestätigung. Ihre Bestellung wird dann vertrieblich bearbeitet. Dies geschieht in der Regel noch am gleichen, spätestens jedoch innerhalb von drei Werktagen. Sie erhalten per Email eine Auftragsbestätigung mit einer laufenden Auftragsnummer. Bitte halten Sie diese Referenz während des Auftragsdurchlaufs bei eventuellen Rückfragen stets bereit.

Für Neukunden verweisen wir beim Erstgeschäft auf die Option der Vorauskasse. Als Erstbesteller erhalten Sie zusammen mit der Auftragsbestätigung auch ein entsprechendes Rechnungsdokument mit der Bitte um Überweisung des Rechnungsbetrags.

Unmittelbar nach Ihrem Zahlungseingang wird die Ware für den Versand bereitgestellt. Jegliche Lieferzeitangaben beziehen sich auf diesen Zeitpunkt.
Bei bestehenden Kunden ändern wir diese Kondition gerne in "Lieferung auf Rechnung"; in diesem Falle erhalten Sie zunächst lediglich unsere Auftragsbestätigung. Erst nach Warenerhalt erfolgt die Versendung unseres Rechnungsdokuments.

3. Fracht/Anlieferung

Ihre Ware wird - sofern lagernd vorhanden - meist am Folgetag verladen und der Spedition übergeben. Die Anlieferung erfolgt tagsüber in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr. Die Lieferzeit ist abhängig von der Tourenplanung in der Regel nach individueller Angabe von Werktagen bezogen auf das Produkt. Eine telefonische Avisierung durch unseren Spediteur ist kostenpflichtig möglich, um Ihnen eine bessere Annahme der Lieferungn zu ermöglichen.

Bitte beachten Sie bezüglich der Anlieferung den genauen Modus. In der Regel liefern wir unsere Ware unabgeladen frei Bordsteinkante. Falls es uns möglich ist und die Beschaffenheit der Ware dies zulässt, stellen wir Ihnen jedoch auch kostenlos ein Fahrzeug mit Ladebordwand zur Verfügung, um ein Abladen der Komponenten zu erleichtern. Ein Vertragen der Ware an die Verwendungsstelle ist jedoch nur nach Absprache und gegen Kostenberechnung möglich. Unsere Fahrer dürfen Waren ohne diese Absprache aus Sicherheitsgründen nicht bewegen!

Wichtig: wir verlassen uns darauf, dass eine ordnungsgemäße Anlieferung an der von Ihnen beschriebenen Lieferanschrift möglich ist. Falls Sie Kenntnis von Einschränkungen haben, so bitten wir um Ihren vorherigen Bescheid, um mögliche Schwierigkeiten im Vorfeld zu klären. Einschränkungen können u.a. sein:

  • enge Wohnstraßen (LKW!)
  • Fußgängerzonen und schwierige Innenstadtbereiche
  • niedrige Straßenüberbauungen
  • nicht tragfähige, bzw. nicht rutschfeste Zufahrten

4. Warenkontrolle

Wir bemühen uns von der Fertigung bis zur Verfrachtung der Ware um eine optimale Qualitätseinhaltung.
Viele erfolgreiche Maßnahmen tragen hier zu geringstmöglichen Schadenquoten bei.

Da wir jedoch auch mit der besten Kontrolle nicht verhindern können, dass in seltenen Fällen Transportschäden an der Ware auftreten, sind Sie als Kunde verpflichtet, die eingehenden Packstücke genau auf mögliche Schäden zu untersuchen. Hierzu lesen Sie bitte unter Transportschäden.

Verwenden Sie einfach unsere Vertriebsdurchwahl 02261 814-340.